Polizei macht Hotel am Eröffnungstag dicht


Polizei macht Hotel am Eröffnungstag dicht


Das frisch renovierte Vier-Sterne-Plus-“Hotel Minister” in Port de Sóller verfügte nach Behördenangaben nicht über alle erforderlichen Lizenzen und wurde deshalb schon wenige Stunden nach seiner Eröffnung wieder geschlossen.

Palma – Polizeibeamten und ein Rathausmitarbeiter haben das Hotel Minister in Port de Sóller an der Nordküste von Mallorca wieder geschlossen. Das Haus soll nicht über alle erforderlichen Lizenzen verfügen, so die Behörden. Unter anderem fehle ein Abnahmezertifikat, das nach Beendigung der Bauarbeiten erteilt werden muss. Auch die aufgestellten Tische und Stühlen vor dem Hotel an der Strandpromende sollen nicht genehmigt worden sein.

Bereits am Freitag, dem 1. April waren die ersten Gäste angekommen. Die offizielle Eröffnung fand am Samstag statt – ebenso wie die Schließung. Die Hotelbesitzer wiesen die Vorwürfe zurück. Alle vorgeschriebenen Dokumente lägen vor. Das gelte auch für die Außenbewirtung, die von der Gemeinde Sóller bereits im Oktober 2015 bewilligt worden seien.

Die Hoteliers sehen sich als Opfer von Behördenwillkür. Sie wollen nun juristisch gegen die angeordnete Schließung vorgehen.

Das Hotel Minister, das einst Hostal Flora hieß, liegt am Strand Can Repic und war in den vergangenen Monaten komplett saniert worden.

Foto: Carstino Delmonte




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*





  • Die günstigsten Hotels in Palma (Metasuche)


Ihr Artikel auf Palma.digital

Newsletter abonnieren

Das Wetter
Wetter Palma de Mallorca